Mediatoren statt Gladiatoren

Mediatoren statt Gladiatoren

eine Ausbildung zum Streitschlichter, zur Streitschlichterin

 

Streit kann es immer mal geben. Manche Streitereien lösen die Lehrerinnen und Lehrer. Vieles erledigt sich auch einfach so. Aber es gibt auch Probleme zwischen Schülerinnen und Schülern, die immer mehr ausarten wo eines das andere auslöst, Gemeinheiten, Beleidigungen und Raufereien. Streit, der nicht aufhört. Das stört das Klima in der Klasse.

 

 

Wir tun was dagegen

 

Wir bilden deshalb an unserer Schule eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern zu Streitschlichtern

(= Peer MediatorIn) aus, die dann bei Konflikten zwischen MitschülerInnen vermitteln, mit dem Ziel, eine für beide Seiten annehmbare Lösung und Vereinbarung zu finden. Die MediatorInnen arbeiten dabei möglichst in einer Zweiergruppe, die von den Konfliktpartnern freiwillig gesucht werden kann.

Das Einstiegsseminar für neue Streitschlichter und Streitschlichterinnen fand heuer von

29. bis 30. Oktober 2014 im Mühlfunviertel in Klaffer statt. Es war der Auftakt zur Ausbildung.

 

18 Schülerinnen und Schüler aus den 2. bis 4. Klassen waren sehr engagiert dabei. Das Programm beinhaltete Kennenlernspiele, Trainungsgespräche, Übungen zur Technik des ‚Spiegelns’ und ‚Pendelns’ und dazwischen gemeinsame Freizeit drinnen und draußen.

 

Auch heuer gab es wieder intensive Rollenspiele, Bewegungsspiele und viel Zeit und Raum für die Teambildung. Streitschlichtung braucht ein gutes und starkes Team – unsere neuen Mediatorinnen und Mediatoren sind auf dem besten Weg dahin!

 

 

 

Das zweitägige Seminar wurde finanziell von der NMS 17, Vizebürgermeisterin Karin Hörzing und Stadträtin Mag.a Eva Schobesberger unterstützt. Dafür bedanken wir uns ausdrücklich.