Girls Day 24. April 2014

Bereits zum 14. Mal hieß es am 24. April 2014 in ganz Oberösterreich: „Mädchen können mehr!“. Die Mädchen konnten im Rahmen des Girls‘ Day Berufe im handwerklichen, technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich aktiv kennenlernen – und das direkt in den jeweiligen Unternehmen und Institutionen.
 
Von der NMS 17 nahmen Michelle Wimmer aus der 4c, Zanna Delic aus der 3b und
Isabella aus der 3c teil. (siehe Foto von links nach rechts)
 
Michelle war am Girlsday bei Porsche. Sie fand es aber eher langweilig:
"Wir konnten leider nur zusehen und durften kaum etwas selber machen."
 
Zanna verbrachte den Tag im Alten Rathaus und war sehr angetan:
"Mit hat es sehr gut gefallen. Wir konnten am Computer Skizzen entwerfen und bearbeiten."
 
Isabella genossß den Aktionstag an der Linzer Universität:
"Wir haben viele Versuche gemacht und sogar einen Gummiball selbst hergestellt."